Scheuermann + Heilig

Erweiterung der Produktion

Nach erneutem Wettbewerbsgewinn zur Erweiterung der Produktionsflächen von Scheuermann + Heilig in Buchen durften wir unser im Jahr 2000 begonnenes Ensemble zur öffentlichen Straße hin ergänzen und abrunden sowie die Gesamtlogistik auf dem Gelände optimieren.

 

Der Werksverkehr wurde um 180° gedreht, als Einbahnstraße organisiert und eine überdachte Be- und Entladung geschaffen.

Die neuen Produktionsflächen teilen sich in einen
7 m hohen Hallenteil mit 3,2-Tonnen-Kran, einen gleichhohen Teil für die Härterei und einen zweigeschossigen winkelförmigen Produktionsteil für die kleinteiligen Bereiche der Windeautomaten und Spiralfedern.

 

Die Anlieferung erfolgt unter einem gläsernen,
50 m x 8 m langen, die Erweiterung prägenden Vordach.

  • Projektinfo

    Auftraggeber: Scheuermann + Heilig GmbH

    Standort: Buchen-Hainstadt

    Bruttogeschossfläche (BGF): 6.500 m²

    Baukosten: 4,5 Mio. €

    Team aib: Kai-Uwe Lompa, Stefanie Marquardt, Roland Schmidt

    Leistungen aib: Generalplanung, Baumanagement

Englisch

Impressum

Presse