PEAK

Masterplan PEAK Industrial Park

Entwicklung unterstützen

Der PEAK Industrial Park liegt innerhalb einer städtebaulichen Entwicklung, die sich zurzeit im Nordwesten der Stadt Almaty ankündigt. Entlang der Ausfallstraße Richtung Astana haben sich bereits zahlreiche nationale und internationale Investoren angesiedelt oder Grundstücke gesichert.

 

Hochwertiger Industrie- und Logistikpark

Auf dem ca. 480 ha großen Areal, dessen besonderer Zuschnitt aus dieser Entwicklung im Umfeld entstanden ist, soll ein hochwertiger Industrie- und Logistikpark entstehen, mit einem breit gefächerten Angebot an unterschiedlichen Grundstückstypen und mit zahlreichen Serviceangeboten.

 

 

Städtebauliches Leitbild

Die räumliche Gliederung des Masterplans folgt einem städtebaulichen Leitbild, das wir mit Archipelago concept bezeichnet haben. Die Gesamtfläche wird in vier Kernzonen unterteilt, die so genannten Islands, die jeweils mit repräsentativen Ringstraßen umschlossen sind und abschnittweise als Industriepark entwickelt werden. Diese dicht bebauten Areale wechseln sich ab mit den so genannten Satelites, die entlang der Übergänge zur Landschaft kleinere Baugruppen in einem hochwertigen freiräumlichen Umfeld bilden. So entstehen klare städtebauliche Figuren und durch die großzügige Durchgrünung eine hohe Qualität für die zukünftigen Arbeitswelten.

 

Archipelago concept

Das Archipelago concept bezieht sich auch auf die technische Versorgung. Von der Regenwasserversickerung über eine durchgängige Kraft-Wärme-Kopplung setzt das Grundkonzept auf eine dezentrale und eigenständige Ver- und Entsorgung. Die Energie- und Medienkreisläufe werden als stabile und weitgehend autonome Kreisläufe realisiert. In einem Umfeld, in dem die bauliche Entwicklung der städtischen Infrastruktur weit voraus ist, entsteht somit ein gleichermaßen wirtschaftlich optimierter wie ökologisch nachhaltiger und zukunftsorientierter Industriepark.

  • Projektinfo

    Auftraggeber: PEAK – Kazakhstan Kagazy

    Standort: Almaty/Kasachstan

    Größe des Planungsgebietes: 480 ha

    Team aib: Christof Nellehsen, Lars Seiler, Heinz-Günter Lang, Karsten Wiedehage

    Leistungen aib: Städtebaulicher Masterplan

Englisch

Impressum

Presse