MAN Nutzfahrzeuge

Montagewerk für die LKW-Fertigung

TGA - Trucknology Generation A

MAN investierte in ein neues Montagewerk für LKW in der Nähe von Krakau, um dort ab 2007 LKWs für den osteuropäischen Markt zu fertigen. aib erhielt von MAN Nutzfahrzeuge AG, München, den Auftrag für die Generalplanung. Das Projektmanagement wurde durch die agiplan GmbH erbracht. Als örtlicher Planungspartner wurde das polnische Büro gbpbp gewonnen.

 

Ziele setzen

Gemeinsames Ziel war, eine zukunftsweisende Fabrik zu bauen, die die Qualitätsziele des Auftraggebers an seine Produkte widerspiegelt. Auf Basis eines Produktionssystems, das im Sinne eines Best-Practice-Konzeptes standortübergreifend realisiert werden sollte, planten die Architekten der aib eine Industriearchitektur, die besonderes Augenmerk auf eine gute Kommunikation zwischen allen in der neuen Fabrik arbeitenden Mitarbeiter legte.

Architektur

Das Layout der Montagefabrik sieht eine kompakte Halle für alle Montage- und Vormontageprozesse vor. Vor Kopf sind die Lagerfunktionen für eine optionale flexible Erweiterung der Montage innerhalb des Gebäudes organisiert. Lackieranlage und Fahrzeugfinish sind als eigenständige Einheiten seitlich angebaut. Ein Integrations- und Kommunikationszentrum verknüpft diese Bereiche. Hier sind Administration, Kantine, Sozialräume und Schulungsflächen direkt in die Montagehalle integriert.

  • Projektinfo

    Auftraggeber: MAN Nutzfahrzeuge AG

    Standort: Niepolomice, Polen

    Größe des Planungsgebietes: 25 ha

    Bruttogeschossfläche: 65.000 m²

    Team aib: Pieter F. den Haan, Christof Nellehsen, Eveline Clemens-Wigger, Nicole Domogalla, Celia Lauer, Michael Blank

    Leis­tun­gen aib: Generalplanung

    Kooperationspartner: agiplan GmbH, aib, gbpbp

     

     

     

     

     

     

     

    .

Englisch

Impressum

Presse