DB Immobilien

Planungs- und Beratungsleistungen im Zusammenhang mit dem Neubau für das Head Office der Schenker AG, Essen

Das neue Head Office der DB-Tochter Schenker in der Kruppstraße 4-6 wurde im Mai 2016 durch die Schlüsselübergabe an die Deutsche Bahn, dem langfristigen Mieter des Objektes, aus den Händen von Kölbl Kruse und WealthCap eingeweiht. Im Auftrag der DB Immobilien hat aib die gesamte Belegungs- und Möblierungsplanung für die neue Zentrale der Schenker AG durchgeführt.

 

aib unterstützte die Deutsche Bahn AG bei der Umsetzung des DB-eigenen Bürokonzeptes. Neben der Belegungs- und Möblierungsplanung für das gesamte Gebäude und der Mitwirkung im Rahmen des Beschaffungsprozesses des Mobiliars beriet aib die DB architektonisch bei der Ausgestaltung ihrer künftigen Arbeitswelt. Auch die kommunikative Begleitung des Planungs- und Realisierungs-
prozesses wurde von aib übernommen.

 

 

 

 

Das Gebäude weist eine Gesamtmietfläche von ca. 19.000 m² aus. In 8 oberirdischen Geschossen wurden Büroflächen für ca. 900 Mitarbeiter, eine Betriebsgastronomie sowie ein Konferenzbereich errichtet. Zwei Untergeschosse enthalten Neben- und Technikräume sowie PKW-Stellplätze. Durch die Zusammenführung von 8 Standorten an dem zentral gelegenen neuen Head Office der Schenker AG ist die Kommunikation und Zusammenarbeit unter den verschiedenen DB-Organisations-
einheiten wesentlich verbessert.

  • Projektinfo

    Auftraggeber: DB Immobilien

    Standort: Essen

    Bruttogeschossfläche (BGF): ca. 19.000 m²

    Team aib: Christof Nellehsen, Eveline Clemens-Wigger, Gordon Hoffmann, Oliver Keil, Mirko Päth, Philippe Vernin

    Leis­tun­gen aib: Möblierungs- und Belegungsplanung, Bautechnische und architektonische Beratung, Kommunikationsberatung

    Entwurf: BN-Architekten

Impressum

Presse